Nach der jüngsten Markteinführung der 2017 Vertigo Combat gibt Vertigo Motors mehr Details zu den 2017er  Modellen bekannt. Dazu gibts auch Informationen über die neue Reihe von Vertigo Power Parts sowie die erstaunlichen Vertigo Einrichtungen im Camprodon, Spanien. Das kürzlich erweiterte Hotel verfügt über ein Puig Franco Mitic Restaurant und den angrenzenden Noassar Trainingsbereich.

Ergänzend zu den frisch vorgestellten Camo Works, bietet die neue 2017 Vertigo Ice Hell weitere Verfeinerungen und Gewichtsreduktionen. Das mittlere Modell der Combat-Pallette umfasst einen leichteren Stahlrahmen, aktualisierten Reiger Dämpfer der sowohl Druck- und Zugstufe einstellbar ist und die Tech Gold Vordergabel. Der inzwischen bewährte Zweitaktmotor mit Einspritzung ist jetzt in 2 Hubraumvarianten verfügbar - 250cc und 300cc.
Stellvertretend für die absolute Spitze der Trialstechnik ist die neue 2017 Vertigo Combat Titanium R das ultimative Modell nicht nur bei Vertigo, sondern im gesamten Marktsegment. Neu ist das erste Serienbike mit einem Rahmen aus Titan, die ebenso exotische Magnesium Schwinge abgetrimmt auf ein außergewöhnlich niedriges Gesamtgewicht.

Auch in diesem Flaggschiff wird der gleiche Zweitakteinspritzmotor verwendet - sowohl in 250cc und 300cc - Der Motor hat sich bereits bei der Britischen Meisterschaft (2015) bewährt und bereits mit zwei Siegen bei den Scottish Six Days Trial (2015/2016), einen nationalen Titel in England und einmal auf dem Podium in der 2016 FIM Trialweltmeisterschaft Loorbeeren errungen.

Alle drei 2017er Modelle können aus dem umfangreichen Angebot der vielen Racingsteile die jetzt verfügbar sind aufgerüstet werden. Die vollständigen Vertigo Trials 2017 Broschüre kann unter dem Link heruntergeladen werden.

Die Änderungen Modelle 2017 sind:

  • Neue Gabelbrücke mit 4 verstellbaren Lenkerpositionen
  • Neue Vorderradaufhängung - Tech Gabeln mit Aluminium-Schieber
  • Neue Hinterradaufhängung - Reiger Schock mit Zugstufeneinstellung
  • Neue Kurbelgehäuse-Konfiguration für erhöhte Kompression
  • Neues ECU-Mapping Für eine verbesserte Leistung, mehr Drehmoment, weichere Leistungsentfaltung, mehr Drehmoment, einfaches Starten und optimierter Kraftstoffverbrauch
  • Neuer Kühler mit verbesserten Wasserfluss / Kühlen
  • Neue elektrische Wasserpumpe mit erhöhtem Durchfluss
  • Neuer Auspuff - modifiziertes Design für eine verbesserte Leistung
  • Neuer transparenter Kraftstofftank mit erhöhter Kapazität
  • Modifizierte Rahmen und Unterrahmen für leichteren Zugang zum Auspuff
  • Neue Alu-Schwingen Anlenkpunkte
  • Neues Luftfilterelement und Gehäuse
  • Neue Alu-Seitenständer
  • New Hinterrad - MORAD mit neuer Grafik
  • Michelin X11 Reifen - vorne und hinten
  • Neue Kotflügel hinten - erhöhte Flexibilität
  • Neue Farben / Design / Grafik
  • Neuer Racing-Licht-Kit
  • caombat2017-01
  • icehell2017-01
  • titanium-R_2017-01
  • vertigo_2017_00
  • vertigo_2017_01
  • vertigo_2017_02